Posts

Es werden Posts vom November, 2016 angezeigt.

Die Tür nebenan oder das "fremde Zimmer"

Manchmal reicht ein kleiner Auslöser, ein unvermutetes Zusammentreffen diverser Umstände und Begebenheiten - und schwupps, bin ich wieder der Mensch, der ich nie mehr sein wollte. Der Mensch, den ich hinter mir lassen wollte. Der Mensch, der mich zurückwirft, auf all die Verzweiflung und das Entsetzen, das ich transformiert glaubte.

Der Mensch, der mich zugleich auch aufstehen und neue Lebenswege suchen ließ.


In einem Augenblick war ich eine andere. Und dieser Augenblick dauerte fast 14 Tage.

Ich war in meinem Inneren in ein anderes Zimmer gegangen. Das Zimmer, dass mir inzwischen schon fremd geworden ist. Doch plötzlich war ich dort, gefangen, den Ausgang nicht mehr findend. Und so wurde mir klar, dass dieses Zimmer eben nichts ist, was ich hinter mir lassen werde. Dessen Tür ich abschließen und den Schlüssel dazu so ohne Weiteres wegwerfen kann.

Dieses Zimmer nehme ich immer mit mir, wohin ich auch gehe. Und noch bin ich nicht so weit, dass ich vollkommen freiwillig entscheiden kan…