Posts

Es werden Posts vom Januar, 2015 angezeigt.

Bewusste Trauerarbeit

Wenn du ein weiches, lebendig atmendes, offenes Herz haben möchtest, führt kein Weg daran vorbei, das lange Sterben zu betrauern. Das lange Leiden, von ihm und seinem authentischen Selbstausdruck getrennt zu sein.

Als ich meditierte, im Wunsch, zu verstehen, was in mir nicht in Ordnung ist und es in Ordnung zu bringen, ahnte ich noch nichts davon. Denn ich war ausgezogen, mein böses Ego zu bezähmen - und all die verwerflichen Leidenschaften, von denen im Buddhismus oft die Rede war.


Ich hoffte und betete, dass sie zu bezähmen des Rätsels Lösung und Heilung war. Wenn ich jene Anteile in mir, die schlecht über andere, über meine Kindheit und meine Familie und die subtile Missachtung dachten, die so oft die Güte und Liebe in meinem Leben in Frage stellte, diszipliniert worden wären, dann würde endlich alles gut. Ich ertrug oft die Phasen innerer Dumpfheit, absoluter Gefühl- und Perspektivlosigkeit nicht mehr, die mich oft über Wochen, manchmal Monate außer Gefecht setzten. Zwar bewältig…

Über die wahre Absicht des Herzens

Bild
Kaum hat das Jahr seine frisch geborenen Augen geöffnet, sitze ich hier und schreibe wieder Blog. Eins kommt immer zum anderen - und so bewegte ich meine selbst formulierten Wünsche für das neue Jahr, die ich weiter unten mit euch teilen möchte, im Herzen, ohne es zu bemerken.

Heute nun enthüllen diese Wünsche mir die Intention, aus der heraus ich sie schrieb: Die wirklichen Herzenswünsche wurzeln in der tiefgründigen Absicht unserer Herzen. Was bewegt uns durch das Leben? Was hält uns in Bewegung und wieso nehmen wir wieder und wieder Geburt an? Ist es wirklich nur so, dass wir das aus eigener Unwissenheit immer wieder selbst verursachen und aus dem Verständnis und Unverständnis unserer Erfahrungen heraus?


Schaue ich hinab, in mein Herz und spüre meine tiefsten Wünsche, so sind sie stets spiritueller Natur. Wie ich schon in einem früheren Beitrag erwähnte, haben sie viel mit Heilung zu tun. Der Weg zur Erleuchtung meint zuerst Heilung. Für mich ganz deutlich die Heilung meiner falsche…