Was uns bleibt... what remains to us...


Das allerhöchste Glück
dem Schlamm ganz zu entwachsen
ist Gabe der Blüte 

Nun solange schon
suchend nach Nahrung fürs Herz
verging deine Schönheit

Inmitten der Zeit
suche ich das, was uns bleibt
verblühter Lotus


 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


the ultimate luck
to fully grow out of mud
dowry of the bud 



So long already
looking for food for the heart
passed your beauty



Amidst the time
I seek that which remains to us
withered lotus



Kommentare

  1. Liebe Freundin,

    Das Zeitmonster meldete sich gestern,
    unersättlich wie ein Schwarzes Loch,
    ewig hungrig nach dem seelischen Balast
    kam es aus seinem Bauch:
    "Die Sterne stehen günstig."

    Es hilft.

    (Danke zum gestrigen Gespräch!)

    Dein Seelenkind
    Alen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alen,

      ich danke dir auch.

      Mögen mit dem alten Ballast uns allen auch die Scheuklappen entrissen werden. Die wir manchmal so ängstlich festhalten wollen... Und erfülltes Leben in seiner schönsten, frischen, unverbrauchten Form entstehen.

      Auf dass alle Herzen genährt werden.

      So erhofft es das Herz eines jedes Wesens. Und so sei es.

      Herzensgrüße
      Josephine

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du mir antworten möchtest! :-)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Bedeutung des Fühlens

Bedeutung, Begeisterung, Selbstwirksamkeit

Schwarzes Rauschen - oder der Fluch der Dunkelheit